itwebtvde


Mobile World Congress 2009: Samsung Omnia HD (i8910), Ultra Touch und Beat DJ

von : | Dauer : 3Min. 23sek | Sender : Workspace
Freigeben | Einbetten | 3 aufrufe | Bewerten
Das Slider-Handy UtraTouch bietet einen Touchscreen und eine herausschiebbare Tastatur. Ferner gibt es ein Musik-Handy mit Scratch-Funktion zu sehen sowie das Omnia HD mit 3,7-Zoll-Touchscreen und 8-Megapixel-Kamera.
Zu Samsungs Highlights auf dem Mobile World Congress zählen das UltraTouch S8300 mit berührungsempfindlichem Bildschirm und Tastatur, das Musik-Handy Beat DJ und das Omnia HD mit 3,7-Zoll-Display, das mit 360 mal 640 Pixeln auflöst. 

Mit dem UltraTouch S8300 nimmt Samsung ein Slider-Handy in sein Portfolio auf, das 11 mal 5,2 mal 12,7 Zentimeter groß und 119 Gramm schwer ist. Neben 8-Megapixel-Kamera, HSDPA mit Downloadraten von bis zu 7,2 MBit/s und WLAN ist es auch mit einem GPS-Chip ausgestattet. Ab März soll das S8300 für 549 Euro in den Handel kommen. 

Das Musik-Handy Beat DJ fällt besonders durch sein rundes Design und seine Musik-Features auf. So bietet es eine Scratch-Funktion, die über den 2,6 Zoll großen Touchscreen gesteuert werden kann. Außerdem verfügt es über eine 3-Megapixel-Kamera, UKW-Radio, Stereo-Bluetooth und -Lautsprecher, 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse und einen Bang&Olufsen-Verstärker. 

Beim Omnia HD handelt es sich um ein Mobiltelefon mit Symbian-S60-Betriebssystem. Es soll das erste Mobiltelefon sein, mit dem High-Definition-Videos aufgenommen und wiedergegeben werden können. Weitere Features sind HSDPA, 8-Megapixel-Kamera, GPS und WLAN. Das Omnia HD kann man wahlweise mit 8 oder mit 16 GByte erwerben.