itwebtvde


MWC 2010: Samsung bringt mit dem Wave sein erstes Bada-Smartphone

von : | Dauer : 2Min. 16sek | Sender : Innovation
Freigeben | Einbetten | 5 aufrufe | Bewerten
Mit dem in Barcelona vorgestellten Wave feiert Samsungs erstes eigenes Handy-Betriebssystem namens Bada Premiere. Wie die Konkurrenz Android, iPhone & Co. bietet auch die Eigenentwicklung der Koreaner einen App Store, der mit 200 Anwendungen an den Start gehen soll. Aber nicht nur bei der Software, sondern auch in Sachen Hardware macht das Wave hellhörig: In dem 10,9 Millimeter dicken Gehäuse bringt Samsung eine 5-Megapixel-Kamera, WLAN, GPS, HSDPA und ein 800 mal 400 Pixel auflösendes 3,3-Zoll-Super-AMOLED-Display unter. Das Smartphone steht voraussichtlich ab Ende April für 500 Euro in den Regalen.